Förderverein Theater ohne Grenzen e.V.

„Kunst und Kul­tur machen aus hal­ben Por­tio­nen ganze Persönlichkeiten“

Der För­der­ver­ein Thea­ter ohne Gren­zen e. V.  ist ein gemeinnütziger Verein. Zusammen mit dem  Thea­ter PATATI-PATATA ermög­li­cht er Kin­dern, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen einen unmit­tel­ba­ren Zugang zum Erle­ben und Gestal­ten des Theaterspiels. Der Ver­ein möchte dazu bei­tra­gen, die­ses kul­tu­relle Ange­bot zu erhal­ten und  zu erwei­tern, denn Thea­ter­ ma­chen war schon immer eine Grat­wan­de­rung zwi­schen Enthu­si­as­mus, Krea­ti­vi­tät und „Überlebens-“Kunst.

Der Förderverein engagiert sich insbesondere in Projekten zur  kulturellen Bildung sowie bei der Durchführung  und dem Ausbau des Spielbetriebes des Theater PATATI-PATATA in Reutlingen.

Wir för­dern Fan­ta­sie und Kreativität!

  • Interkulturelle Projekte und integrative Projekte
  • Theaterprojekte zur Integration und Partizipation von Flüchtlingen
  • Schul- und Jugendtheaterfestivals
  • Thea­ter­pro­jekte mit Kin­dern und Jugend­li­chen an Schu­len, Kin­der­gär­ten und in der Freizeit
  • Gene­ra­ti­ons­über­grei­fende Projekte
  • Die Auf­füh­run­gen des Thea­ter PATATI-PATATA in Reutlingen

Bisherige Projekte des Fördervereins

(Auswahl)

  • 2021 Interkulturelles Theaterprojekt Chocolat Teil 2 – mit Bouaké/Elfenbeinküste im Rahmen der Städtepartnerschaft
  • 2019 Interkulturelles Theaterprojekt Chocolat Teil 1 – mit Bouaké/Elfenbeinküste im Rahmen der Städtepartnerschaft
  • 2019 Perspektivwechsel – integrative, interkulturelle Projekte zur Integration von Menschen mit Fluchthintergrund
  • 2018: Erzähl mir – integrative, interkulturelle Projekte zur Integration von Menschen mit Fluchthintergrund
  • 2016: Interkulturelles Theaterprojekt – mit der Elfenbeinküste. Mit Jugendlichen aus dem TeenieTheaterTreff und Schü­lern aus Bouaké
  • 2016: Anblicke, Einblicke, Ausblicke – ein Theater- und Medienprojekt mit syrischen Flüchtlingskindern
  • 2015: Ich bin ich – ein Theaterprojekt für Flüchtlingskinder und deren Familien.
  • 2013: Kinder- und Jugendtheaterfestival Jubiläumsfestival 20 Jahre Theater PATATI-PATATA.
  • 2012 / 2013: Triologie – Inter­kul­tu­rel­les Thea­ter­pro­jekt in drei Teilen an der Elfenbeinküste mit Jugendlichen aus dem TeenieTheaterTreff und Schü­lern aus Bouaké
  • 2012: „Gus­tav Mes­mer Fes­ti­val – der Flug­rad­bauer”, eine Zusam­men­ar­beit mit dem Thea­ter PATATI-PATATA, der Gus­tav Mes­mer Stif­tung, der Zehntscheuer Reut­lin­gen Bet­zin­gen sowie Fahr­rad Sauer.
  • Schul– und Jugend­thea­ter­fes­ti­val „Gewal­tige Spiele“ seit dem Jahr 2000, ein the­men­zen­trier­tes Fes­ti­val mit dem Thea­ter PATATI-PATATA und der LAG TheaterPädagogik Baden-Württemberg.
  • Part­ner bei diver­sen thea­ter­päd­ago­gi­schen Pro­jek­ten mit dem Thea­ter PATATI-PATATA.

Was wir bieten

  • min­des­tens ein­mal im Jahr eine Mitgliederversammlung
  • Ein­la­dun­gen zu den Vor­auf­füh­run­gen und Pre­mie­ren der Pro­duk­tio­nen des „Thea­ter PATATI-PATATA Reutlingen“
  • Ermä­ßig­ter Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen des „Thea­ter PATATI-PATATA Reutlingen“

Überlebens-Kunst – Spenden fürs Theater

Unterstützen Sie unsere künstlerische Arbeit,

Aufatmen? … Nach langer Durststrecke durch monatelangen Kulturlockdown heißt es jetzt aufatmen. Tore und Türen auf für Künstler*innen und Publikum. Theaterspielen ganz real mit „echten“ Menschen für „echte“ Menschen“ ist wieder möglich. Publikum darf wieder kommen. Kinder, Jugendliche, Erwachsene, einfach alle, dürfen wieder an Theaterprojekten aktiv und real teilnehmen.

Wackelig? … bleibt es dennoch. Wer weiß schon, wie sich die Pandemie in den nächsten Monaten entwickelt, was uns Herbst und Winter an Überraschungen bereithalten und was das für Kultur und andere Lebensbereiche womöglich wieder bedeutet.

Zögerlich?…. ist auch noch vieles. Ob Publikum so zahlreich ins Theater gehen wird wie „vorher“? Auch viele Veranstalter halten sich mit Buchungen von Theatergastspielen zurück oder müssen erstmal abarbeiten, was in den letzten 18 Monaten verschoben werden musste, sodass der Tourneebetrieb des Theater PATATi-PATATA sehr bescheiden daher kommt.

  • Spenden Sie direkt an den Förderverein Theater ohne Grenzen
    IBAN DE21 6405 0000 1019 2288 72 bei der Kreissparkasse Reutlingen: Stichwort „Überlebens-Kunst“. Sie erhalten für Ihre Spende eine Spendenbescheinigung.
  • Oder spenden Sie bei Betterplace.org:
    Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Bleiben Sie / bleibt gesund!

Sie können diesen Verein unterstützen

  • indem Sie als För­der­mit­glied bei­tre­ten
  • indem Sie die Arbeit des Ver­eins aktiv durch Ihre Mit­ar­beit unter­stüt­zen (etwa durch Mit­or­ga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen oder Pla­ka­tie­run­gen, Pro­gramm­heft­ver­tei­lung, durch Mit­hilfe bei der Beschaf­fung oder Gestal­tung von Kostümen/Bühnenbildern oder auch durch Unter­stüt­zung bei der Ver­wal­tungs­ar­beit etc.)
  • durch finan­zi­elle Spen­den an den Verein

Der Förderverein Theater ohne Grenzen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.

Kon­takt

För­der­ver­ein Thea­ter ohne Gren­zen e. V.
Grill­par­zer­str. 4
72762 Reut­lin­gen
Tel.: 07121 / 24202

Bank­ver­bin­dung

Kreis­spar­kasse Reut­lin­gen
För­der­ver­ein Thea­ter ohne Gren­zen e.V.
BIC: SOLADES1REU
IBAN: DE 21640500001019228872

Volksbank Reutlingen
Förderverein Theater ohne  Grenzen e.V.
BIC: VBRTDE6R
IBAN: DE68640901000121679004