Theatersommer Juni, Juli & August. Highlight im Juli – Afrika trifft Europa


Liebes Publikum,
liebe Veranstalter*innen,
liebe Kolleg*innen,

Was für ein Wetter- fast wie in Afrika. Haben Sie schon Fernweh? Oder Reisefieber? Dann sind Sie bei uns genau richtig. In wenigen Wochen kommen unsere ivorischen KollegInnen aus Bouaké und wir können nach zwei Jahren Coronapause (endlich) in Reutlingen die Premiere die interkulturelle Theater-Coproduktion „Chocolat – Cacao“ zeigen. Im Juli ist es so weit: 7 Aufführungen mit „Chocolat – Cacao“ wird es in Reutlingen geben so wie Workshops für Schulklassen mit den ivorischen Künstler*innen. Stück und Workshops richten sich an ein junges Publikum ab 10 Jahren – nach oben keine Grenze – und Erwachsene. Französischkenntnisse sind nicht erforderlich. Aber wer es kann, wird sich freuen.

Für alle Vorstellungen haben wir noch Karten. Auch Workshoptermine kann man noch buchen.

Mehr Infos zu Stück und Workshop, Fotos, Trailer etc. gibt es hier: „Chocolat – Cacao
2019 bereits feierte das Stück in Reutlingens Partnerstadt Bouaké an der Elfenbeinküste eine fulminante Premiere und Tournee. 
 
Für unsere jüngeren Zuschauerinnen zwischen 4-9 Jahren dreht sich diesen Sommer alles ums Reisen. In den „Unterwegsgeschichten“ brechen von einem Hundeschwanz zwei Flöhe auf und loten aus, ob man lieber zu hause bleibt oder lieber die Welt erkundet. Der dickste Pinguin vom Pol macht sich auf die Resie nach Sardinien, weil es ihm am Südpol einfach zu kalt ist. Er will wo hin, wo man nur sitzt und schon schwitzt. Wo er ankommt, wird aber noch nicht verraten.

Wir freuen uns auf einen wunderbaren Theatersommer mit vielen Einblicken in ferne, fremde Welten. Reisen Sie mit uns zum Hundeohr, zum Südpol oder nach Afrika.

Wir freuen uns auf Sie.


Spielplan für Reutlingen im Theater Tonne und für Tübingen im Sudhaus Juni, Juli & August

Juni
Di. 21.06.2210.00 UhrUnterwegsgeschichten – Flöhe auf ReisenTheater TONNE Reutlingenab 5- 9 Jahre, Vorschule + 1.-3. Klasse
Mi. 22.06.2210.00 UhrUnterwegsgeschichten – Flöhe auf ReisenTheater TONNE Reutlingenab 5- 9 Jahre, Vorschule + 1.-3. Klasse
Juli
So. 17.07.2219.00 UhrChocolat – CacaoPREMIEREFranzK Reutlingenab 10 Jahre + Erwachsene
Mo. 18.07.2210+19 UhrChocolat – CacaoFranzK Reutlingenab 10 Jahre + Erwachsene
Di. 19.07.2210+19 UhrChocolat – CacaoFranzK Reutlingenab 10 Jahre + Erwachsene
Mi. 20.07.2210+19 UhrChocolat – CacaoFranzK Reutlingenab 10 Jahre + Erwachsene
So. 24.07.2211.00 UhrUnterwegsgeschichtenOpen Air – Spitalhof Reutlingen bei Regen im Theater Tonne, Neubauab 5-9 Jahre
So. 31.07. 2211.00 UhrDer dickste Pinguin vom PolOpen Air – Spitalhof Reutlingen bei Regen im Theater Tonne, Neubauab 4-8 Jahre
August
So. 07.08. 22Der dickste Pinguin vom PolOpen Air- Biergarten Sudhaus Tübingen- bei Regen im Theatersaal ab 4-8 Jahre

Unser Spielplan wird gefördert aus dem Impulsförderprogrammes „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Wir freuen uns auf Euch!

Herzliche Grüße

Euer Theater PATATi-PATATA


Kartenreservierung und Preise

Theater Patati-Patata Telefon: 07121/24202 oder per E-Mail hallo [at] theaterpatati [dot] de

  • Erwachsene 8,- €
  • Kinder 6,- €
  • Gruppen 5,- € / pro Person

Corona & Theater-Besuch

… nach langer Zeit sind seit Anfang April endlich alle Massnahmen aufgehoben. Angesichts der immer noch real existierenden Ansteckungsgefahr für alle, möchten wir alle ab 6 Jahren daher bitten, freiwillig auch weiterhin ein Mund- und Nasenbedeckung bei Veranstaltungen in den Innenräumen zu tragen.


Solidarität mit der Kultur – Sie können helfen

Wir geben unser bestes, um Theater für junge Menschen weiterhin zu ermöglichen. Mit Ihrem Besuch und dem Erwerb eines Tickets unterstützen Sie das Theater und  setzen ein Zeichen, dass Theater nicht nur die Sahne auf der Torte ist, sondern einen wichtigen Beitrag leistet zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Setzen Sie sich ein, dass Theater nicht vom „Aussterben“ bedroht ist. In 20 Monaten Corona-Pandemie, dem ewigen Hin und Her haben wir stets versucht, Lösungen zu finden: haben gekämpft mit unzähligen Absagen, Verschiebungen, die nie stattfanden, haben mit neuen Wegen gearbeitet: Streaming, Autokino, Online Proben, Filmen statt spielen, permanenter, flexibler, oft über Nacht getroffener Umorganisation.
Gerne dürfen Sie das Theater durch Spenden an unseren Förderverein Theater ohne Grenzen e.V. unterstützen. Wir freuen uns.

  • Spenden Sie direkt an den Förderverein Theater ohne Grenzen e.V.
    IBAN DE21 6405 0000 1019 2288 72 bei der Kreissparkasse Reutlingen: Stichwort „Überlebens-Kunst“. Sie erhalten für Ihre Spende eine Spendenbescheinigung.